Suche
Suche Menü

Phänologischer Kalender – Frühherbst

Phänologischer Kalender – einfach Gärtnern im Rhythmus der Natur.

Der Phänologische Kalender hat nicht nur 4 sondern 10 Jahreszeiten. Bestimmte Entwicklungsstadien von Leitpflanzen zeigen den Beginn dieser Jahreszeiten an.

Zum Beispiel beginnt der Vorfrühling mit der Blüte des Schneeglöckchens.

Besonders leicht kann es sich der Gärtner machen, wenn er seine Arbeiten nach diesem Kalender richtet. Denn Angaben wie „Saatzeitpunkt: Februar bis März“ sind höchst ungenau. Liegt im Februar noch Schnee ist klar, dass die Karotten nicht gesät werden können, aber ist es dieses Jahr im März schon warm genug dafür?
Weiß man jedoch, dass frühe Karotten gesät werden können, wenn die Forsythie beginnt zu blühen, hat man einen genauen Anhaltspunkt.

Phänologischer Kalender – Frühherbst

Es liegt in der Luft – der Sommer ist vorbei und der Herbst beginnt. Ein bisschen Wehmut schwingt da mit, denn gefühlt war der Sommer heuer ziemlich kurz. Der August war bisher sehr wechselhaft und kühl. Doch jetzt freue ich mich auf meine Lieblings-Jahreszeit – den Herbst mit warmen Sonnentagen und den kräftigen Farben der Blüten und des Laubs.

Wenn die Hollerbeeren sich schwarz färben beginnt der Frühherbst.

Hollerbeeren_P1170434 002

Die folgenden Garten- Arbeiten können jetzt durchgeführt werden:

  • Pflanzen von Knoblauch
  • Pflanzen von Pfingstrosen
  • Zwiebeln von Frühjahrsblühern, wie Tulpe oder Narzisse, können ab jetzt gepflanzt werden.
  • Rhabarber teilen, damit er kräftig bleibt.
  • Einjährige Blumen aussäen
  • Bei Tomaten die obersten Blüten entfernen, sie werden nicht mehr reif.

Andere Jahreszeiten des Phänologischen Kalenders:

Viel Spaß beim Garteln

Martina

Hollerbeeren_P1170447 003

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Phänologischer Kalender - Vollherbst | Martina Romstötter

  2. Pingback: Phänologischer Kalender - Frühsommer - Martina Romstötter

  3. Pingback: Phänologischer Kalender - Spätsommer - Martina Romstötter

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.